Erwerbsloser schockt Zeitarbeitsunternehmen durch Erscheinen mit Beistand beim Vorstellungsgespräch

Aufgewacht

Soeben erreicht mich die E-Mail eines Erwerbslosen mit der Bitte um Veröffentlichung. Der Erwerbslose hatte einen Stellenvermittlungsvorschlag mit Rechtsfolgenbelehrung für eine Tätigkeit als Produktionshelfer im 3 Schichtbetrieb bei einem Zeitarbeitsunternehmen erhalten auf das er sich unverzüglich schriftlich bewarb und daraufhin auch eine schriftliche Einladung zu einem Vorstellungsgespräch bekommen.

Sein Nachbar ebenfalls erwerbslos und im Besitz eines PKWs fuhr den Bewerber zum Vorstellungsgespräch und begleitete in zunächst bis zum Empfang, wo der Bewerber sich meldete und sofort einen Personalfragebogen von der Mitarbeiterin ausgehändigt bekam den er ausfüllen sollte. Wie zu erwarten erkundigte sich die Sekretärin sofort, wen er denn da mitgebracht hätte. Der Bewerber antwortete, daß der Herr sein Chauffeur sei, weil die Batterie seines PKWs den Geist aufgegeben hätte. Nachdem der Bewerber den Personalfragebogen ausgefüllt hatte wurde er aufgerufen sie zu begleiten.

Wie selbstverständlich erhoben sich der als Chauffeur getarnte Beistand, sowie der Erwerbslose und beide marschierten Richtung Back-Office, als…

View original post 2,784 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s