83. In Ankara

Lyrikzeitung & Poetry News

Achim Wagner berichtet in der Stuttgarter Zeitung aus Ankara:

Seit dem 31. Mai wird in der türkischen Hauptstadt Ankara demonstriert, mittlerweile meistens in der Nacht; getragen werden diese nächtlichen Demonstrationen von der jungen Generation. In Zentrumsnähe und im Zentrum kommt es jetzt regelmäßig zu heftigen Zusammenstößen mit der Polizei. Ein Ausgangspunkt dieser täglichen Demonstrationen ist der Schwanenpark im Ausgehviertel Tunalı, etwa 1,5 Kilometer oberhalb des Stadtzentrums Kızılay gelegen. Normalerweise beherbergt dieser Park mit seiner Wasserfläche vier Schwanenpaare, neun Wildgänse und drei Wildenten, ist er ein innerstädtisches Idyll. Nach Beginn der Demonstrationen wurden die Vögel in einen entfernter gelegenen Park gebracht.

Auf der Tunalı Hilmi Caddesi, der zentralen Straße des Viertels, die zum Park führt, verkaufen inzwischen Straßenhändler Atemschutzmasken, Schwimmbrillen, Trillerpfeifen, Vuvuzelas, türkische Fahnen mit und ohne Konterfei des Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk, T-Shirts mit Widerstandsparolen. Der Park selbst wurde von Protestierenden besetzt, zwischendurch von der Polizei geräumt, wieder besetzt, wieder geräumt und dann…

View original post 57 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s