65. Zukunft der Dichtung

Der Fleischberg, die Zähne, alles war verloren, das Kind wollte
im Maul des Raubtiers nicht bleiben, im Maul das Kind, die
Speere retteten das Fell, retteten den Fleischberg, der Speer
mußte im Schlund des Kindräubers steckengeblieben sein, zuvor
aber hatte der Speer das Kind durchquert, Knalles Sohn wollte
der Waldgott an sich reißen, dafür bekamen die Weißen die Knochen,
die Zähne, das Fell, den Fleischberg. Was Blindschleiche
dem Weib nicht vorwarf, es hatte sich für den Sohn nicht angeboten.
Aber Knolle. Knolle hatte von einer Knolle erhofft, es
sei ihr gegeben, Knolles Sohn zu bändigen, sein Entkommen verhindern
sieben Speeren vorwerfen, wo nur eine fürs Bändigen zuständig
war, nämlich Blindschleiches Glück, Knolles Schwester.
Sie behinderte nicht, verhindert~ nicht die Versuchung! Unfugrufer
Knalles Sohn anzog, das zu verhindern, ihr Werk hätte es
sein müssen, nicht das Werk von sieben Speeren war es, Knolles
Sohn zu zähmen! Wer da wem entscheidende Stiche zugefügt hatte,
auf Anhieb ließ sich das sehen.

Lyrikzeitung & Poetry News

Eine Stimme von 1871 (Rimbaud über die Dichter der Zukunft)

Diese Dichter werden sein! Wenn die unendliche Knechtschaft der Frau gebrochen sein wird, wenn sie für sich und aus sich selbst leben wird, da der – bis dahin scheußliche – Mann sie aus seinem Gewahrsam entlässt, wird sie auch Dichter sein! Die Frau wird Unbekanntes finden! … Sie wird befremdliche, unergründliche, abstoßende, köstliche Dinge finden; wir werden sie ergreifen, wir werden sie begreifen.

Arthur Rimbaud: Prosa über die Zukunft der Dichtung [Die Seher-Briefe]. Berlin: Matthes & Seitz, 2010, S. 31.

Ces poètes seront ! Quand sera brisé l’infini servage de la femme, quand elle vivra pour elle et par elle, l’homme, jusqu’ici abominable, – lui ayant donné son renvoi, elle sera poète, elle aussi! La femme trouvera de l’inconnu ! Ses mondes d’idées différeront-ils des nôtres ? – Elle trouvera des choses étranges, insondables, repoussantes, délicieuses ; nous les prendrons…

View original post 16 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s